Was sind Sportwetten und wer bietet Sportwetten an?

Sportwetten kann man auf die unterschiedlichsten Sportveranstaltungen platzieren. Da Sportwetten, vor allem im europäischen Raum, weit verbreitet sind, wird gern auf Sportarten wie Fußball, Tennis, Handball Boxen oder Pferderennen gewettet. Aber prinzipiell sind auch andere Sportarten vertreten. Man kann die Wetten entweder bei einem Buchmacher, oder im Internet abschließen. Der Buchmacher bietet verschiedene Quoten für das jeweilige Wettereignis an. Die Quoten bestimmen den Gewinn, oder den Verlust des Wetteinsatzes, den ein Spieler tätigt.

 

Welche Wettanbieter gibt es?

Online ist das Angebot von verschiedenen Wettanbietern sehr riesig. Dann ist es nicht immer leicht einen seriösen Wettanbieter zu finden. Sie sollten auf jeden Fall darauf achten, dass die Wettquoten gut sind und das sie ihren Gewinn schnell ausgezahlt kriegen. Ein guter Service ist ebenfalls sehr wichtig. Recherchieren sie auf jeden Fall die Kontaktdaten und den Support. Bei unseriösen Anbietern fehlen diese Angaben meistens. Außerdem müssen sie bei unseriösen Wettanbietern mit schlechten Quoten rechnen und meistens wird noch eine Auszahlungsgebühr verlangt. Das kann den Spielspaß stark beeinträchtigen und einem viel Ärger bereiten.
Seriöse Wettanbieter sind zum Beispiel: Bet365, Tipico, Interwetten, Bet at Home, B Win, oder Sportingbet. Es gibt aber noch unzählige weitere Informieren sie sich einfach selbst. Laut Statistiken ist Bet365 im Moment der beliebteste Anbieter für Sportwetten in Deutschland.
Diese und andere seriöse Anbieter bieten ihnen auch sogenannte Sportwetten Bonus Programme an. Diese Bonusprogramme sind, gerade für Neukunden, sehr attraktiv. Diese Sportwettenbonusprogramme beinhalten zum Beispiel: Gratiswetten, Wettanbieter Bonus, Neukunden Bonus, oder den Einzahlungsbonus. Das Geld gibt es also Gratis vom Anbieter. Das hat einen enormen Vorteil: Die Wette wird dadurch für sie absolut risikolos, weil sie mit geschenktem Geld wetten. Allgemeine Informationen zu Wettanbietern finden Sie hier.

Der Sportwetten Bonus Vergleich

Bei dem momentan beliebtesten Wettanbieter Deutschlands Bet365 verhält es sich mit dem Sportwetten Bonus wie folgt: Wenn sie ein neues Konto bei Bet365 eröffnen kriegen sie einen Code an ihre E Mail Adresse geschickt, die sie bei dem Anbieter hinterlegt haben. Falls sie den Code versehentlich gelöscht haben, dann können sie ganz problemlos bei Bet365 einen neuen anfordern, sofern sie ihn nicht schon eingesetzt haben. Nun müssen sie eine von ihnen festgelegte Summe Geld auf ihr Konto bei Bet 365 einzahlen. Am Ende des Einzahlungsvorganges haben sie die Möglichkeit den Code, der ihnen per Mail zugestellt wurde, einzugeben. Wenn sie den Gutscheincode eingegeben haben, dann hat sich ihr Guthaben automatisch verdoppelt. Sie können ihr Guthaben um bis zu 100€ verdoppeln, wenn sie 100€ auf ihr Konto eingezahlt haben. Nun müssen sie mit ihrem Geld und dem Bonus bis zu 3 mal eine Wette abgeschlossen haben, bis sie sich Geld auszahlen lassen können. Bei Fragen können sie sich direkt an den Anbieter wenden.

Auch Tipico schenkt ihnen 100% Zuschlag auf ihre eingezahlte Summe mit der sie 3 msl auf eine Wette setzen müssen. Wichtig: Wenn sie über die Anbieter Neteller und Skrill einzahlen, dann bekommen sie keinen Bonus.

Bei Interwetten ist es so, dass sie 10 Tage nach der Registrierung 10€ einzahlen müssen. Dann müssen sie Wetten mit ihrer Einzahlung abschließen und erhalten 20% Bonus. Wenn sie das fünfmal machen, dann haben sie die 100% als Bonus erspielt und Gratis einen 10€ Wettgutschein.

Bei Bet at home kriegen sie 50% (das sind mindestens 100€) zu ihrer Einzahlung dazu. Sie müssen in ihrem Konto den Code FIRST eingeben und 4 mal Wetten.

Sie sehen also Bonusprogramme fallen ganz unterschiedlich aus. Für welches sie sich entscheiden bleibt ihnen überlassen. Bevor Sie sich jedoch entscheiden, sollten sie einen  Wettanbieter Bonus Vergleich zu Rate holen, um den besten Wettanbieter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.